Download e-book for kindle: Adsorption und Selektivität an Na-, K-, Ca-Kaoliniten und by Prof. Dr. Karl Jasmund, Dr. Heinz Lange (auth.)

By Prof. Dr. Karl Jasmund, Dr. Heinz Lange (auth.)

Mit der Weiterentwicklung der Kerntechnik gewinnt das challenge der Reinhal­ tung unserer Erdoberfläche von langlebigen radioaktiven Isotopen immer mehr an Bedeutung. Trotz aller Vorsichts maßnahmen muß immer damit gerechnet werden, daß radioaktive Substanzen in den Boden sowie in poröse und durch­ lässige Gesteine eindringen. guy sollte additionally über ihr weiteres Verhalten, d. h. über ein eventuelles Verbleiben in der obersten Gesteins-bzw. Bodenschicht und über die Bedingungen für ein Eindringen in das Grundwasser, so genau wie möglich Bescheid wissen. Ein ebenso aktuelles challenge ist die Beseitigung radioaktiver Abfälle. Seine Be­ deutung ergibt sich schon aus der großen Zahl von Veröffentlichungen zu diesem Thema. Eine Übersicht gibt ROBINSON (1962). Das Literaturverzeichnis dieser Zusammenstellung umfaßt etwa six hundred Titel von Arbeiten, die sich mit dem challenge der Beseitigung radioaktiver Abfälle durch Verwendung mineralischer Austau­ scher befassen. Im einen wie im anderen Falle spielen sich auf der Oberfläche der betreffenden Minerale recht komplizierte Adsorptions- und Austauschreaktionen ab. V or­ wiegend sind hieran Minerale mit großer Oberfläche, d. h. solche mit der gering­ sten Korngröße, beteiligt. Dies sind die Tonminerale, die wesentliche Bestand­ teile vieler Sedimentgesteine und unseres Bodens bilden (J ASMUND, 1955).

Show description

Read Online or Download Adsorption und Selektivität an Na-, K-, Ca-Kaoliniten und K-, Ca-Montmorilloniten mit radioaktiv markiertem Rubidium, Cäsium und Kobalt PDF

Similar german_13 books

Download e-book for kindle: Der Heutige Stand der Lehre von den Geschwülsten im by Carl Sternberg

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Get Die Technologie des Maschinentechnikers PDF

2 Die Verarbeitung der Metalle durch Formanderung kann erfolgen: 1. durch Schmelzen und GieBen in Formen, 2. durch gegenseitige Verschiebung der einzelnen Teilchen eines Korpers durch Schlag, Druck oder Zug (Schmieden, Walzen, Ziehen usw. ), three. durch Teilung eines oder Zusammenfiigung verschiedener Metall korper.

Additional resources for Adsorption und Selektivität an Na-, K-, Ca-Kaoliniten und K-, Ca-Montmorilloniten mit radioaktiv markiertem Rubidium, Cäsium und Kobalt

Example text

587-590. , Austauschadsorption in Theorie und Praxis. Akademie-Verlag Berlin (1957). 51 HEALD, W. , Characterisation of exchange reactions of strontium or calcium on four clays. Soil Sci. Soc. Amer. Prac. 24 (1960), S. 103-106. , Ionenaustauscher, Bd. 1. Verlag Chemie, Weinheim/Bergstraße (1959). HENDRICKS, B. , und M. E. JEFFERSON, Structure of kaolin and tale hydrates and their bearing on water sorption on clays. Am. Min. 23 (1938), S. 863-875. , Adsorption aus sehr verdünnten Kupferlösungen an reinen Tonmineralen.

_ . 4 fiB 10-3 10- 2 10- 1 0,001 Abb. 19 Selektivitätskoeffizienten von Montmorilloniten im System Cs/Ca und Rb/Ca in Abhängigkeit von den Äquivalentquotienten. Dabei erweisen sich die Koeffizienten des Cäsiums als weniger variabel als die des Rubidiums, sie bedingen also einen flacheren Verlauf der Selektivität. Rubidium, das bei höheren Äquivalentquotienten deutlich schwächer adsorbiert wird als Cäsium, nimmt mit sinkenden Quotientenwerten immer höhere Koeffizienten an, so daß anscheinend bei sehr geringen Rubidiummengen die gleichen Selektivitätskoeffizienten erreicht werden wie beim Cäsium.

Mehrfarbig), 4 Tabellen. DM 42,80 HEFT 545 Prof. Dr. phil. not. habil. Hans-Ernst Schwiete, Dr. rer. nal. -Ing. -Westf. 48 Seifen. , 4 Tabellen. DM 15,40 HEFT 559 Prof. Dr. phil. nato habil. -Cbem. -Westf. , 5 Tabellen. DM 19,30 HEFT 562 Prof. -Ing. Hermann S chenck, Prof. Dr. phil. habil. Norbert G. -Ing. -Westf. Technischen Hochschule Aachen Die Reduzierbarkeit von Eisenerzen 1958. , 10 Tabellen. DM 19,25 HEFT 575 Prof. Dr. phil. habil. , 19 Tabellen. DM 18,70 HEFT 580 Prof. -Ing. habil. -Ing.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 31 votes