Read e-book online Der Klinische Blick PDF

By Prof. Dr. Erwin Risak (auth.)

Show description

Read or Download Der Klinische Blick PDF

Similar german_13 books

Download PDF by Carl Sternberg: Der Heutige Stand der Lehre von den Geschwülsten im

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Download PDF by Karl Meyer: Die Technologie des Maschinentechnikers

2 Die Verarbeitung der Metalle durch Formanderung kann erfolgen: 1. durch Schmelzen und GieBen in Formen, 2. durch gegenseitige Verschiebung der einzelnen Teilchen eines Korpers durch Schlag, Druck oder Zug (Schmieden, Walzen, Ziehen usw. ), three. durch Teilung eines oder Zusammenfiigung verschiedener Metall korper.

Additional info for Der Klinische Blick

Sample text

Wer die Schwierigkeit ihrer Differentialdiagnose kennt, der wird als Arzt dankbar sein, wenn er z. B. durch die schuppende Haut eines angeblich gesunden Kindes mit Sicherheit das unklare Exanthem seines Bruders diagnostizieren kann. Ein anderes Beispiel, das recht eindrucksvoll ist, pflegt Eppinger in seinen Vorlesungen zu erzählen. Um den Infektionsweg der Tuberkulose aufzuzeigen. entwirft er das Bild eines kachektischen Greises, der auf seinem Schoße sein Enkelkind hält und dem die womöglich noch vorgekostete Speise liebevoll in den M11nd geschoben wird.

Man könnte dagegen einwenden, daß der Unterlegene meistens die schwereren Verletzungen aufweist, bei denen sich die Mensurbodenchirurgie als unzureichend erweist. Trotzdem glaube ich, daß der moralische Eindruck besonders bei verhäl tnismäßig leichten Verwundungen nicht abzulehnen ist. Ich habe über diese Fragen mit vielen alten praktischen Ärzten gesprochen und habe bei jedem von ihnen eine Bestätigung der eben angeführten Zusammenhänge gefunden. Nichts ist ·so wichtig wie ein sorgenfreies Gemüt.

Ohne Zweifel ist es für den Kenner auf den ersten Blick möglich, von dieser Stellung die starre Lage vieler Gehirnkranker zu trennen, die einerseits unter dem Zwange der Psychose eingenommen wird oder anderseits, wie beim Parkinsonismus, durch die Erkrankung der vegetativen Zentren bedingt ist.

Download PDF sample

Rated 4.04 of 5 – based on 40 votes