Dispersoidanalytische Untersuchung von Zahnpasten und - download pdf or read online

By August F. Thölcke (auth.)

Show description

Read or Download Dispersoidanalytische Untersuchung von Zahnpasten und -Pulvern und Ihre Praktische Bedeutung: Inaugural-Dissertation PDF

Similar german_13 books

Carl Sternberg's Der Heutige Stand der Lehre von den Geschwülsten im PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Download e-book for iPad: Die Technologie des Maschinentechnikers by Karl Meyer

2 Die Verarbeitung der Metalle durch Formanderung kann erfolgen: 1. durch Schmelzen und GieBen in Formen, 2. durch gegenseitige Verschiebung der einzelnen Teilchen eines Korpers durch Schlag, Druck oder Zug (Schmieden, Walzen, Ziehen usw. ), three. durch Teilung eines oder Zusammenfiigung verschiedener Metall korper.

Additional info for Dispersoidanalytische Untersuchung von Zahnpasten und -Pulvern und Ihre Praktische Bedeutung: Inaugural-Dissertation

Sample text

Krystallnadeln in ! , 2,5 ,u Br. Kosmodont Sehr zahlr. T. T. Kgl. , z. T. T. Durch- T. zeigen dieselben stalle von funkelnd. , nungen wie beim sehr scharfkantig. Eudol Stark lichtbrechende T. KosmodontPulver Einzelne grobe fun- I. rundl. T. bis 2,6 ,u, Einzelne bei gekr. Nie. aufleuchtende kelnde T. Geringe 2. Kgl. -Anteile. Dun- I. , 3. längl. T. ,5-8ftdick. Einzelne bis 130 ,u Lge. 0 Kry39 fl 47 Tabelle 15 (Fortsetzung). Präparat ~_I Mouson ()dol Pebeco Po· Ho 4711 Solvolith __ Dunkelfeld Hellfeld Pol.

Gr. Aggregaten Aufhellung Macht einen außerordentl. hochdisp. Eindruck Wenig kld. T. in 1. Gr. krystalline Ge- Nur teilweise dpb. B. bilde, z. T. , z. T. annäh. würfelf. 2. T. meist lgl. T. u gr. 3. bis9fl-. 4. Ovale helleuchtende Stärketeilch. Unverd. Präp. B. T. in Konglomeraten vereinigt Die Nadeln sind bis 65 fl gr. Im übrigen wie das verd. B. Von den großen Agg·. ist nur wenig zu sehen Nicht zu untersu chen, da Paste hart und trocken Wie im verdünnten Präparat 1. Pastenförmiger und 2. flüssiger Anteil.

Mag. (5) 30, 1 (1890). - 43 v. , Dispersoidanalyse S. 490ff. (Dresden 1928). , cit. nach v. Hahn, loc. cit. S. 126-128. - 45 v. , loc. cit. - 46 Hüttig, G. , Keram. Rdsch. 31, 394 (1923). - Z. angew. Chem. snitz, P. , Chem. Ztg. , Kleine Praktik der Kolloidchemie 4. Aufl. 26 (Dresden 1922). - 49 Handovsky, Abderhaldens Handb. d. biol. Arbeitsmethoden 3, 315. -Ztg. 50, 83 (1926); zit. nach Hebler. , im Handbuch der kolloidchemischen Technik, herausgegeben von R. E. Liesegang (Dresden 1926), S. 79.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 49 votes